Advent, Advent – Türchen 16: Rezept für Pilz-Wellington

Die Zutaten:

  • 400 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 g Babyspinat
  • 150 g gekochter Reis
  • 2 EL Öl
  • 25 g gehakte Nüsse
  • 60 g geriebener Käse
  • 2 EL mittelscharfer Senf
  • Salz, Pfeffer, Thymian
  • 1 Rolle Blätterteig
  • Milch zum bestreichen

Zur Zubereitung:

Zwiebel schälen und fein würfeln, Pilze putzen und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne einen Esslöffel Öl erhitzen und Zwiebeln und Pilze darin anbraten. In eine Schüssel geben und auskühlen lassen. Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Zusammen mit dem Spinat in einer Pfanne mit einem Esslöffel Öl kurz andünsten und anschließend in einer Schüssel auskühlen lassen.

Georg Lengenfelder / Nürnberger Blatt

Den Reis mit Nüssen, Käse, Senf und den abgekühlten Pilzen vermischen. Mit Salz Pfeffer und Thymian abschmecken. Den Backofen auf 200°C vorheizen und ein Backblech vorbereiten.

Georg Lengenfelder / Nürnberger Blatt

Den Blätterteig ausrollen und der Länge nach in der Mitte den Spinat verteilen. Den Pilz-Reis darauf verteilen und die Enden des Blätterteigs darüber schlagen, sodass ein Laib entsteht. Mit der Naht nach unten auf das Backblech legen und mit Milch bestreichen. Mit einem Messerrücken ein Rautenmuster andeuten und im Backofen etwa 20 Minuten goldgelb backen.

Georg Lengenfelder / Nürnberger Blatt

Anzeige

Anzeige

Über Georg Lengenfelder 25 Artikel
Redaktioneller Mitarbeiter