Sri Lanka begrüßt erste Touristen seit neun Monaten

Symbolbild: Unawatuna, Sri Lanka - Bild: MyFlashyLife via Twenty20
Symbolbild: Unawatuna, Sri Lanka - Bild: MyFlashyLife via Twenty20

Trotz zuletzt gestiegener Corona-Fallzahlen sind am Montag in Sri Lanka die ersten Touristen seit neun Monaten eingetroffen. Ein Regierungssprecher sprach von einem „Pilotprojekt“, mit dem die Corona-Maßnahmen für Urlauber getestet werden sollten. Die 185 Passagiere des Charterflugs aus der Ukraine mussten vor ihrem Abflug einen negativen Coronatest vorweisen und sich bei der Ankunft am Flughafen Rajapaksa südlich von Colombo erneut testen lassen.

Für die Dauer ihres Urlaubs müssen die Besucher zudem in ihren Hotels bleiben, wie die Behörden mitteilten. Das Land hofft auf tausende weitere Touristen, obwohl die Behörden zuvor erste Fälle einer ansteckenderen Coronavirus-Variante gemeldet hatten. Der Tourismus spielt für die Wirtschaft Sri Lankas eine wichtige Rolle.

Behörden in dem Inselstaat im indischen Ozean registrierten bisher 41.000 Infektions- und 191 Todesfälle. Die große Mehrheit der Fälle stammte erst aus den vergangenen drei Monaten.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 43975 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.