Chinesische Raumsonde Tianwen-1 erreicht Umlaufbahn des Mars

Planet: Mars
Planet: Mars

Die chinesische Mars-Sonde Tianwen-1 hat eine Umlaufbahn des Roten Planeten erreicht. Die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua meldete am Mittwoch das erfolgreiche Manöver. Im Mai soll Tianwen-1 dann einen Rover landen lassen, der den Mars rund drei Monate lang erforschen soll. Vorige Woche hatte die chinesische Weltraumagentur CNSA das erste Bild veröffentlicht, das die Sonde vom Mars gemacht hatte.

Tianwen bedeutet „Fragen an den Himmel“. Die Sonde war am 23. Juli von der südchinesischen Insel Hainan in den Weltraum gestartet. Die Mission ist nicht Chinas erster Versuch, den Mars zu erreichen. Ein erster Anlauf 2011 gemeinsam mit Russland wurde nach einem fehlgeschlagenen Start abgebrochen. 

Am Dienstag hatte bereits eine Sonde der Vereinigten Arabischen Emirate eine Mars-Umlaufbahn erreicht. Am 18. Februar soll der US-Rover Perseverance auf dem Mars landen.

Mit Hope und Tianwen-1 haben die Emirate und China es in einen exklusiven Club geschafft: Bisher waren nur der früheren Sowjetunion, den USA, der Europäischen Weltraumagentur (ESA) und Indien Missionen zum Mars gelungen.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44230 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt