CDU in Mecklenburg-Vorpommern wählt Michael Sack zum Spitzenkandidaten

CDU - Bild: CDU/Tobias Koch
CDU - Bild: CDU/Tobias Koch

Die CDU in Mecklenburg-Vorpommern hat ihren Landesvorsitzenden Michael Sack zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl am 26. September gekürt. Bei der Wahl für den Listenplatz eins der Landesliste erhielt Sack am Samstag auf dem Landesparteitag in Güstrow 139 von 147 abgegebenen Stimmen, wie ein Sprecher des Landesverbandes mitteilte. Das entspricht 94,6 Prozent Zustimmung. Sack hatte keinen Gegenkandidaten. Damit ist Sack im September Herausforderer von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD).

Der 47-jährige CDU-Politiker stammt aus Vorpommern, war mehrere Jahre Bürgermeister einer Kleinstadt und wurde 2018 zum Landrat des Kreises Vorpommern-Greifswald gewählt. Seit August 2020 ist er auch Landesvorsitzender der CDU. Zuvor hatte sich der Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor um den Posten beworben. Amthor zog die Kandidatur zurück, nachdem seine Lobby-Tätigkeit für ein US-Unternehmen bekannt wurde.

Anzeige

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 22803 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.