Dieter Bohlen hört bei „DSDS“ und „Das Supertalent“ auf

Dieter Bohlen - Bild: TVNOW
Dieter Bohlen - Bild: TVNOW

Dieter Bohlen ist in Zukunft nicht mehr Chefjuror der Castingformate „Deutschland sucht den Superstar“ und „Das Supertalent“. Das Finale der 19. Staffel von „DSDS“ am 3. April sei die letzte große Show von Bohlen auf dem Sessel des Chefjurors, teilte RTL am Donnerstag in Köln mit. Auch „Das Supertalent“ bekomme ab der im Herbst beginnenden nächsten Staffel eine neue Jury.

Unklar blieb zunächst, ob RTL sich von Bohlen trennt oder ob dieser sich selbst von seinen bekanntesten Fernsehformaten zurückzieht. RTL teilte mit, dass „alle Beteiligten im Vorfeld informiert“ worden seien.

TL-Unterhaltungschef Kai Sturm erklärte: „Wir bedanken uns ausdrücklich bei der aktuellen Jury und insbesondere bei Dieter Bohlen als langjährigem Chefjuror.“ Bohlen selbst kommt in der von dem Sender verbreiteten Erklärung nicht zu Wort.

„DSDS“ zählte lange zu den erfolgreichsten Showformaten von RTL, auch „Das Supertalent“ schaffte lange hohe Einschaltquoten. Zuletzt schwächelten beide Sendungen allerdings.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 43932 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.