Größter Asteroid des Jahres rauscht nächste Woche an der Erde vorbei

Symbolbild: Asteroid
Symbolbild: Asteroid

Ein riesiger Asteroid stattet der Erde in der nächsten Woche einen Besuch ab – in rund zwei Millionen Kilometern Entfernung. 2001 FO32 ist der größte Asteroid, der in diesem Jahr an der Erde vorbeirasen wird und misst mindestens einen Kilometer im Durchmesser, wie die US-Raumfahrtbehörde Nasa am Donnerstag mitteilte. Erstmals entdeckt wurde er vor 20 Jahren, seither verfolgen Wissenschaftler seinen Weg durchs All.

Mit rund 124.000 Stundenkilometern ist 2001 FO32 laut Nasa schneller unterwegs als die meisten Asteroiden. Sein Vorbeiflug an der Erde bietet den Forschern laut dem Wissenschaftler Lance Benner vom Jet Propulsion Laboratory der Nasa „die einzigartige Gelegenheit, viel über ihn zu erfahren“. Hobby-Astronomen auf der südlichen Erdhalbkugel könnten ihn dann mit mittelgroßen Teleskopen beobachten.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 43954 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.