Hans: „Können Land nicht über Monate im Dauerlockdown halten“

Tobias Hans - Bild: Staatskanzlei/JJ
Tobias Hans - Bild: Staatskanzlei/JJ

Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hat die Beschlüsse des Bund-Länder-Gipfels zu Lockerungen der Corona-Maßnahmen begrüßt. „Wir können das Land nicht über Monate hinweg im Dauerlockdown halten“, erklärte Hans in der Nacht zum Donnerstag in Saarbrücken. Aus diesem Grund habe die Rund „behutsame Erleichterungen vereinbart, die mit einer Ausweitung der Tests verbunden sind“.

„Mehr Schnelltests können uns dabei helfen, Öffnungsschritte verantwortungsbewusst zu begleiten und zusätzlich abzusichern“, erklärte Hans. Weitreichende Lockerungen seien allerdings „aufgrund der wieder steigenden Infektionszahlen zunächst nicht verantwortbar“. Die Reduzierung von Kontakten bleibe „das wesentliche Instrument zur Bekämpfung der Pandemie“.

Anzeige

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 22888 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.