Italienische Astronautin Cristoforetti fliegt erneut zur ISS

Samantha Cristoforetti - Bild: NASA/Bill Ingalls
Samantha Cristoforetti - Bild: NASA/Bill Ingalls

Die italienische Astronautin Samantha Cristoforetti fliegt im kommenden Jahr erneut zur Internationalen Raumstation ISS. Das kündigte die europäische Weltraumagentur ESA am Mittwoch in Paris an. Für die 43-Jährige ist es bereits der zweite ISS-Aufenthalt.

„Die ISS ist wie ein zweites Zuhause für mich“, sagte die frühere Luftwaffenpilotin Christoforetti. Viele Astronauten der ESA blickten aber schon „auf das nächste Ziel: den Mond“. Die ESA peilt die erste Mond-Mission um das Jahr 2025 an.

Cristoforetti gilt seit ihrer Mission von 2014 bis 2015 als Rekordhalterin: Mit fast 200 Tagen im All ist die italienische Astronautin laut ESA die Frau, die sich bisher am längsten ununterbrochen im Weltraum aufgehalten hat.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44444 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt