Klöckner enttäuscht über CDU-Ergebnis in Rheinland-Pfalz

Julia Klöckner - Bild: BMEL/photothek.net
Julia Klöckner - Bild: BMEL/photothek.net

Die rheinland-pfälzische CDU-Vorsitzende Julia Klöckner hat sich enttäuscht über das Abschneiden ihrer Partei in Rheinland-Pfalz gezeigt. „Das ist kein schönes Ergebnis“, sagte die Bundeslandwirtschaftsministerin am Sonntagabend in der ARD. Spitzenkandidat Christian Baldauf habe einen „unglaublich engagierten Wahlkampf“ geführt. Doch seine Stärke sei der direkte Kontakt mit Menschen, was in der Corona-Pandemie nicht möglich gewesen sei.

Zu persönlichen Konsequenzen als Landesvorsitzende äußerte sich Klöckner nicht konkret. Der Wahlausgang werde am Montag im Landesvorstand analysiert. Es werde nun keine Schnellschüsse geben. Die CDU landete laut Hochrechnungen bei der Landtagswahl deutlich hinter der SPD.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 37917 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH