Corona-Schock: Hertha in Quarantäne – drei Spiele müssen verlegt werden

Symbolbild: Fußball
Symbolbild: Fußball

Hertha BSC muss nach dem nächsten Corona-Fall als erster deutscher Fußball-Erstligist in komplette Quarantäne und wird damit zu den anstehenden drei Ligaspielen nicht antreten können. Das bestätigte der Klub am Donnerstagabend. Die Hertha habe bei der Deutschen Fußball Liga (DFL) nicht nur die Absetzung des wegweisenden Kellerduells beim FSV Mainz 05 am Sonntag beantragt, auch die Spiele gegen den SC Freiburg (21. April) und bei Schalke 04 (24. April) sind betroffen.

Anzeige

Anzeige

Über AFP/Redaktion 28041 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.