Zwei Tote bei Schießerei in Espelkamp in Nordrhein-Westfalen – Täter festgenommen

Symbolbild: Polizei
Symbolbild: Polizei

Nach den tödlichen Schüssen auf einen Mann und eine Frau im nordrhein-westfälischen Espelkamp ist der mutmaßliche Täter nach einer groß angelegten Fahndung festgenommen worden. Er wurde am späten Donnerstagnachmittag gefasst, wie die Polizei mitteilte. Zu den möglichen Hintergründen der Tat machten die Ermittler zunächst keine Angaben. Medienberichten zufolge soll es sich bei den Opfern um die Ex-Frau des Verdächtigen und deren Bruder handeln.

Einsatzkräfte hatten am Vormittag nach Schüssen in der etwa 50 Kilometer nördlich von Bielefeld gelegenen Kleinstadt einen 48 Jahre alten Mann tot aufgefunden. An einem zweiten Tatort fanden sie eine schwer verletzte Frau, sie starb trotz direkt eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen noch vor Ort.

Gegen 17.30 Uhr nahm die Polizei den 52-jährigen Tatverdächtigen in Diepenau nahe Espelkamp fest. Er zog sich nach Polizeiangaben dabei leichte Verletzungen zu. Das Motiv für die Tat sei unklar und bedürfe weiterer Ermittlungen durch die eingesetzte Mordkommission, erklärten die Ermittler.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 29644 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.