Für Nachtschwärmer geht es wieder los: NightLiner der VAG fahren wieder!

Nightlinerhaltestelle am Hauptbahnhof in Nürnberg - Bild: HerrMay/CC BY-SA 4.0
Nightlinerhaltestelle am Hauptbahnhof in Nürnberg - Bild: HerrMay/CC BY-SA 4.0

NÜRNBERG. Mit dem kommenden Wochenende gehen die NightLiner der Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg (VAG) wieder an den Start. Erstmals sind sie in der Nacht von Freitag, 1. auf Samstag, 2. Oktober 2021 im Einsatz – parallel zur Öffnung von Clubs und Diskotheken. Der Fahrplan der NightLiner ist bereits jetzt online abrufbar. Wegen der Baumaßnahme auf dem Nürnberger Bahnhofsvorplatz können nicht alle NightLiner von ihrer üblichen Haltestelle abfahren.

Für diese Linien hat sich der Abfahrtssteig geändert:

  • N1, N11, N12 halten in der Gleißbühlstraße
  • N2 und N6 halten auf Steig E der Bus- und Straßenbahnhaltestelle Hauptbahnhof
  • N5 und N8 halten an der derzeitigen Haltestelle des SEV 5, also ebenfalls im Haltestellenbereich Hauptbahnhof

Die NightLiner verkehren in den Nächten Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag sowie in den Nächten vor Feiertagen. In Nürnberg zwischen 1.00 und 5.00 Uhr ab Nürnberg Hauptbahnhof zu jeder vollen Stunde. Neben den NightLinern der VAG fahren auch alle anderen im VGN-Gebiet.

Es gibt jedoch Ausnahmen

Ausnahmen sind die Anschlusslinien 332 N, 333 N, 344 N und 345 N im Landkreis Nürnberger Land. Spätestens Freitag, 1. Oktober sind alle NightLiner in der elektronischen Fahrplanauskunft abrufbar, die Nürnberger NightLiner bereits jetzt.

Anzeige

Anzeige

Über Raffi Gasser 1135 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.