Wie geht es für LeBron James nach dem NBA Rekord weiter?

LeBron James
LeBron James

Für seine Fans ist LeBron James seit Jahren ohnehin der Größte, doch seit Kurzem ist es offiziell: Der Basketball-Superstar der Los Angeles Lakers knackte vor einer Woche den Punkterekord von Kareem Abdul-Jabbar und setzte damit einen weiteren Meilenstein in seiner außergewöhnlichen Karriere.

Doch nicht alles glänzt im Reich des Basketball-Superstars. Obwohl die Los Angeles Lakers über den besten Spieler der Welt verfügen, stehen ihre Chancen die National Basketball League zu gewinnen schlecht.

Keine Chance auf den Titel

Bei den Experten haben die Stars maximal Außenseiterchancen. Das schätzen auch die Buchmacher so ein und reihen das Team von LeBron James bei den NBA Wetten lediglich auf Platz elf der Favoritenliste ein. Dort gelten die Boston Celtics als Top-Favorit, vor den Phoenix Suns und den Milwaukee Bucks. Das beweist, dass auch der beste Spieler der Welt nicht ausreicht, um im Teamsport Basketball zu reüssieren. Dazu kommt noch, dass LeBron James derzeit verletzt ist und seiner Mannschaft nicht helfen kann.

Dennis Schröder übernahm zuletzt die Führungsrolle

So musste er mit ansehen, wie der deutsche Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder beim Sieg seiner Los Angeles Lakers das Kommando übernahm und die Mannschaft zum ersten Erfolg nach insgesamt drei Niederlagen in Serie führte. LeBron James kurierte in der Zwischenzeit seine Verletzung am linken Knöchel aus und sorgte zumindest in den Zuschauerrängen für Begeisterung, als er im Publikum Platz nahm. Die neben ihm sitzenden Fans konnten ihr Glück kaum fassen und staunten über ihren prominenten Sitznachbarn. Eine Zuschauerin bezeichnete den Moment, als sie James neben sich erkannte, als den besten Moment ihres Lebens.

40 Jahre Wartezeit

Mit dem gebrochenen Punkterekord wurde LeBron James letzte Woche zu einem von nur sieben Spielern, die den Rekord für die meisten Punkte erobern konnten. Sein Vorgänger erzielte diese Bestmarke bereits im Jahr 1983. Seither wartete die Basketballwelt auf einen neuen Punkterekord. Dieser schien lange Zeit unantastbar zu sein, doch der größte Basketballer aller Zeiten ist noch nicht am Ende seiner Kunst angelangt. Allgemein wird erwartet, dass James seine Basketballschuhe noch lange nicht an den Nagel hängt. Sein Vertrag läuft zumindest noch bis zum Jahr 2025.

Wann hängt der Superstar seine Schuhe an den Nagel?

Im Sommer 2025 wäre LeBron James 40 Jahre alt, im Dezember des gleichen Jahres feiert er seinen 41. Geburtstag. Doch das allein wäre noch kein Grund, aufzuhören. Abdul-Jabbar spielte bis zum Alter von 42 Jahren, sein Nachfolger hätte also noch viel Zeit den Punkterekord weiter nach oben zu schrauben. Den Altersrekord in der National Basketball Association hält Nat Hickey. Der war bereits als Coach der Providence Steamrollers tätig, als er sich im Alter von 45 Jahren noch zweimal ins Spiel seiner Mannschaft einwechselte.

Nicht euphorisch genug

James Trainer hat unterdessen andere Probleme. Fans und Beobachter werfen ihm vor, nicht euphorisch genug auf den Rekordwurf im Spiel gegen Oklahoma City Thunder reagiert zu haben. Der Coach verzog kaum eine Miene, während die Mitspieler LeBron James euphorisch feierten. Die Erklärung für seine schlechte Laune lieferte Anthony Davis beim nächsten Spiel. Er habe schlicht und einfach befürchtet, dass die Los Angeles Lakers das Spiel verlieren würden. Seine Sorge war nicht unbegründet, wie sich später herausstellen sollte. Auch die nächste Begegnung gegen die Milwaukee Bucks ging verloren. Davis betonte nachher, dass für ihn einzig und allein das Spiel zählen würde. Er sei erst kurz vor James Rekordwurf auf die Bank zurückgekehrt und habe zunächst gar nicht realisiert, was passiert war.

Nach dem Spiel habe er seinen Superstar angerufen und sich entschuldigt. Dieser nahm die Situation deutlich gelassener als die Fans und äußerte Verständnis für die Reaktion seines Coaches. Zwar verloren die Los Angeles Lakers dieses wichtige Spiel, doch das ändert nichts daran, dass sich LeBron James, als einer der am besten bezahlten Sportler der Welt, an diesem Abend in die Geschichtsbücher seines Sports eingetragen hat.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44446 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt