Mindestens neun Tote nach Schüssen an Schule in Belgrad

Serbien und Kosovo (über dts Nachrichtenagentur)
Serbien und Kosovo (über dts Nachrichtenagentur)

In einer Schule in der serbischen Hauptstadt Belgrad sind am Mittwoch mindestens neun Menschen bei einem mutmaßlichen Amoklauf getötet worden. Es handele sich bei den Todesopfern um acht Schüler sowie einen Wachmann, berichtet der staatliche Fernsehsender RTS.

Mindestens sechs weitere Schüler sowie ein Lehrer wurden demnach mit Verletzungen in Krankenhäuser gebracht. Bei dem Schützen soll es sich lokalen Medienberichten zufolge um einen 14-jährigen Schüler handeln.

Er soll in eine Klasse eingedrungen und mit der Pistole seines Vaters um sich geschossen haben. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen.

Copyright
Nürnberger Blatt | Quelle: dts Nachrichtenagentur
Nutzungsrechte erwerben?

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 43947 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.