Weitere Person nach Schüssen auf Mercedes-Benz-Werksgelände tot

Polizei (über cozmo news)
Polizei (über cozmo news)

Nach den Schüssen auf einem Werksgelände von Mercedes-Benz in Sindelfingen am Donnerstagmorgen gibt es ein zweites Todesopfer zu beklagen. Der zunächst Schwerverletzte sei inzwischen im Krankenhaus gestorben, teilte die Polizei mit. Weitere Verletzte gebe es nicht.

Der mutmaßliche Täter war nach dem Vorfall am Morgen festgenommen worden. Er hatte ersten Erkenntnissen zufolge allein gehandelt. Laut Medienberichten soll es sich um einen 53 Jahre alten Mann handeln.

Bei dem Einsatz auf dem Werksgelände waren Polizei und Rettungskräfte am Donnerstag mit einem Großaufgebot vor Ort. Für die Bevölkerung bestand den Beamten zufolge keine Gefahr. Die genauen Hintergründe des Vorfalls waren zunächst weiter unklar.

Entsprechende Ermittlungen wurden eingeleitet.

Copyright
Nürnberger Blatt | Quelle: dts Nachrichtenagentur
Nutzungsrechte erwerben?

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44444 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt