Auch Lehrerverband fordert Rückkehr zum Staatsexamen im Lehramt

Lehrkraft am Whiteboard (über cozmo news)
Lehrkraft am Whiteboard (über cozmo news)

Nach dem Deutschen Philologenverband spricht sich auch der Deutsche Lehrerverband für eine Rückkehr zum flächendeckenden Staatsexamen für Lehramtsstudierende aus. Viele Studierende schlügen im Laufe des Studiums einen anderen Weg ein, „ohne überhaupt genau ausgetestet zu haben, ob das Lehramt nicht doch für sie tauglich gewesen wäre“, sagte Lehrerpräsident Stefan Düll am Dienstag dem TV-Sender „Welt“.

Er kritisierte zudem auch eine mit dem sogenannten Bologna-Prozess einhergehende Verlängerung der Studienzeiten.

Diese europäische Angleichung der Studiengänge und die Gliederung in BA- und MA-Strukturen führe dazu, dass sich der Eintritt ins Referendariat unnötig verzögere. „Mit Staatsexamen wäre das alles straffer und knackiger“, so Düll.

Copyright
Nürnberger Blatt | Quelle: dts Nachrichtenagentur
Nutzungsrechte erwerben?

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 43954 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.