Mehr Patienten mit Corona auf Intensivstationen

Krankenhaus (Archiv) (über dts Nachrichtenagentur)
Krankenhaus (Archiv) (über dts Nachrichtenagentur)

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Gerald Gaß, erwartet einen harten Infektionswinter. Es gebe wieder höhere Infektionszahlen, es gebe auch wieder mehr Covid-positiv getestete Patienten auf den Intensivstationen, sagte Gaß der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe). „Wir haben keine absolute Immunität gegen Covid, von daher wird es immer wieder Infektionsausbrüche geben.“

Von einer neuen Corona-Welle will er aktuell noch nicht sprechen: Das sei alles noch auf einem so geringen Niveau, „dass wir nicht von einer Welle reden sollten“. Doch für den Winter rechnet er mit vielen anderen Erkrankungen: „Für den Herbst und Winter gehen wir davon aus, dass es wie auch im vergangenen Jahr noch weitere Nachholeffekte von anderen Atemwegserkrankungen geben wird.“ Gaß appelliert: „Wichtig ist, dass sich möglichst viele Menschen gegen die Grippe impfen lassen, um mögliche Belastungen der Krankenhäuser vorzubeugen.“

Besonders Mitarbeiter im Gesundheitswesen, Risikopatienten sowie Angehörige sollten ihren Impfstatus bei Corona und Influenza auf dem neusten Stand halten.

Copyright

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44196 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt