Deutsche Marokko-Urlauber von Erdbeben bislang kaum betroffen

Hotel in Marokko (Archiv) (über dts Nachrichtenagentur)
Hotel in Marokko (Archiv) (über dts Nachrichtenagentur)

Von den verheerenden Erdbeben in Marokko sind deutsche Pauschalurlauber nach jetzigem Stand kaum betroffen. Ein Sprecher des Deutschen Reiseverbands (DRV) sagte dem „Tagesspiegel“, dass alle Reisenden in dem betroffenen Gebiet wohlauf seien, betroffen seien einige hundert Reisende mit Pauschalreiseveranstaltern. Vereinzelt seien leichte Schäden an Hotels zu verzeichnen.

„Dies ist eine Momentaufnahme mit Stand vom Wochenende“, sagte der DRV-Sprecher. Der Reisekonzern DER-Touristik bietet allen Kunden, die bis einschließlich Freitag von Deutschland nach Marrakesch fliegen wollten, eine kostenlose Umbuchung oder Stornierung aufgrund der Prognose von Nachbeben an: „Gästen in Marrakesch, die vorzeitig abreisen möchten, bieten wir frühere Rückreise-Möglichkeiten an“, sagte eine Sprecherin der Rewe-Tochter dem „Tagesspiegel“. Der Reiseveranstalter Tui steht nach eigenen Angaben in ständigem Kontakt mit den lokalen Behörden und Partnern und bewertet die Situation permanent.

Falls Kunden eine Reise umbuchen oder stornieren wollen, sucht die Tui nach individuellen Lösungen, heißt es auf Anfrage der Zeitung.

Copyright

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 43947 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.