Deutsche Produktion im Juli erneut gesunken

Autoproduktion (Archiv) (über dts Nachrichtenagentur)
Autoproduktion (Archiv) (über dts Nachrichtenagentur)

Die Produktion in Deutschland ist zuletzt erneut gesunken. Laut der aktuellsten verfügbaren Daten für den Monat Juli meldete das Statistische Bundesamt am Donnerstag einen Rückgang gegenüber dem Vormonat um 0,8 Prozent. Im weniger volatilen Dreimonatsvergleich war die Produktion von Mai bis Juli 2023 um 1,9 Prozent niedriger als in den drei Monaten zuvor.

Im Juni sank die Produktion nach Revision der vorläufigen Ergebnisse um 1,4 Prozent gegenüber Mai (vorläufiger Wert: -1,5 Prozent). Die Industrieproduktion nahm im Juli gegenüber Juni saison- und kalenderbereinigt um 1,8 Prozent ab. Die Produktion von Investitionsgütern ging um 2,9 Prozent zurück, die Produktion von Konsumgütern sank um 1,0 Prozent und die Produktion von Vorleistungsgütern um 0,7 Prozent.

Außerhalb der Industrie stieg die Energieerzeugung im Juli um 2,2 Prozent und die Bauproduktion um 2,6 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresmonat war die Produktion im Produzierenden Gewerbe im Juli kalenderbereinigt 2,1 Prozent niedriger. Die Industrieproduktion sank im gleichen Zeitraum um 1,3 Prozent.

In den energieintensiven Industriezweigen sank die Produktion im Juli gegenüber Juni saison- und kalenderbereinigt um 0,6 Prozent, so das Bundesamt weiter. Im Vergleich zum Vorjahresmonat war die energieintensive Produktion im Juli 2023 um 11,4 Prozent niedriger.

Copyright

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 43954 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.