Bundeswirtschaftsminister Altmaier von Bühne gestürzt und ins Krankenhaus gebracht

Peter Altmaier (Bundesminister f. bes. Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramts) Foto: stephan-roehl.de - Lizenz: CC BY-SA 2.0

Der CDU-Politiker Peter Altmaier ist beim Digitalgipfel in Dortmund nach seiner Rede gestürzt.

Beim Gang von der Bühne stolperte Altmaier, als er die Bühne verlassen wollte. Laut Augenzeugen soll er dann die Treppe hinuntergestürzt sein und sich offenbar ernst verletzt haben.

Rettungssanitäter kümmerten sich um den am Boden liegenden Wirtschaftsminister. Weitere Helfer schirmten ihn mit einem schwarzen Laken ab. Anschließend wurde Altmaier mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, so die Nachrichtenagentur dpa. Er soll bei Bewusstsein gewesen sein und sich bei seinen Ärzten bereits für die Versorgung bedankt haben.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Raffi Gasser 1134 Artikel
Vorstandsvorsitzender Chefredakteur und Herausgeber des Nürnberger Blatt, Chefredakteur und Herausgeber von FLASH UP sowie Programmdirektor von FLASH

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.