Staatschef Morales gewinnt Wahl in Bolivien

Evo Morales in der Akademie der bildenden Künste in Wien - Bild: Sebastian Baryli - Lizenz: CC BY SA 2.0/3.0

Laut Angaben der Wahlkommission hat Boliviens Präsident Evo Morales die Präsidentenwahl im ersten Durchgang gewonnen.

Morales erhielt nach der Stimmenauszählung 47,07 Prozent. Dagegen wählten 36,51 Prozent seinen konservativen Herausforderer Carlos Mesa. Er will das Ergebnis nicht anerkennen.

Morales regiert seit 2006 und steht vor seiner vierten Amtszeit. Jedoch wird der amtierende Präsident mit Vorwürfen der Wahlmanipulation konfrontiert.

In den letzten Tagen protestierten Menschen in Bolivien gegen die rätselhaften Ergebnisse der Wahl.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 7409 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH