Feuer und Chaos an Universität in Hongkong

In Hongkong ist es in der Nacht zu Montag erneut zu schweren Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen.

Die Polizei hat versucht, die Polytechnische Universität zu stürmen. Seit mehreren Tagen verschanzen sich dort nämlich Demonstranten. Radikale Aktivisten warfen daraufhin Brandsätze und legten Feuer, um die Polizei abzuwehren, berichtete die „South China Morning Post“. Zuvor war ein Ultimatum zur Räumung abgelaufen.

Die Demonstranten fordern den Rücktritt der pro-chinesischen Regierung und freie Wahlen. Zudem protestieren sie gegen den Einfluss der chinesischen Zentralregierung.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Raffi Gasser 1134 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV