Starkes Erdbeben erschüttert Albanien – Mindestens drei Tote und 150 Verletzte

erdbeben_earthquake_einsturz_überreste_trümmer_schaden
Symbolbild: Erdbeben

Dieser Bericht wurde aktualisiert: Hier klicken!

In Albanien sind bei einem schweren Erdbeben mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Über 150 Menschen wurden verletzt. Laut Behörden sollen dutzende Häuser eingestürzt sein.

Das Beben hatte eine Stärke von 6,3. Das Epizentrum lag etwa 30 Kilometer westlich der Hauptstadt Tirana. Zudem brach ein dreistöckiges Hotel im Küstenort Dürres zusammen. Rettungskräfte suchen nach Verschütteten.

Bereits Anfang September kam es immer wieder zu schwächeren Beben. Dabei wurden mehr als 100 Menschen verletzt.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 8102 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH