Athen erwartet 100.000 Migranten im kommenden Jahr

krieg_syrien_zerstörung_flucht_asyl
Symbolbild: Krieg in Syrien

Nach Überzeugung der Regierung in Athen werden im kommenden Jahr etwa 100.000 Flüchtlinge über die Türkei nach Griechenland gelangen.

„Die Krise ist aktuell, und sie ist gravierend.“, sagte der Regierungsbeauftrage für die Erstaufnahme von Flüchtlingen, Manos Logothetis, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Er kündigte an, dass die Regierung im kommenden Jahr von den Inseln 10.000 Asylsuchende in Richtung Türkei abschieben und zusätzlich 270 Asyl-Entscheider einstellen wolle.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 8138 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH