U-Ausschuss zur Pkw-Maut – Scheuer weist jeden Vorwurf von sich

Autos_cars_schlange_stau_fahrzeuge_pkws_verkehr_straße
Symbolbild: Autos

Der Untersuchungsausschuss zur gescheiterten Automaut hat seine Arbeit aufgenommen. Das Gremium soll das Vorgehen von Verkehrsminister Andreas Scheuer durchleuchten.

Scheuer soll gegen das Vergabe- und Haushaltsrecht verstoßen haben, so die Opposition im Bundestag und der Bundesrechnungshof. Jedoch weist er dies zurück.

Der auf Antrag von Linkspartei, Grünen und FDP eingesetzte U-Ausschuss hat neun Mitglieder. Mitte Januar ist die nächste Sitzung geplant. Auch Sachverständige sollen dann gehört werden.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 7409 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH