Windrad-Prämie soll Akzeptanz erhöhen

windkraft_anlage_energie_gewinnung_erzeugung_strom
Symbolbild: Windkraftanlagen auf dem Land

SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch hat eine Windrad-Prämie für Bürger gefordert, die in ihrer Nachbarschaft ein Windrad stehen haben. Derzeit würden in einer Bund-Länder-Arbeitsgruppe verschiedene Konzepte geprüft, sagte Miersch der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.

Dabei gehe es um die Beteiligung der Kommunen am Umsatz von Windparks oder um direkte Geldzahlungen an betroffene Anwohner. So soll die Akzeptanz für Windräder erhöht werden.

Zudem will die SPD die Möglichkeiten einschränken, gegen Windräder in der Nachbarschaft zu klagen.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 8138 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH