Umfrage: Das sagen die Stuttgarter zu den Randalen

Bild: glomex

Viele Stuttgarter sind entsetzt über die Randale vom Wochenende. Hunderte meist junge Menschen waren durch die Innenstadt gezogen, hatten Polizeibeamte attackiert und Läden geplündert. Das sagen die Stuttgarter zu den Randalen:

„Ich glaube, das waren vor allem junge Leute. Da war vielleicht auch viel Alkohol im Spiel, den Aufnahmen zufolge. Ob da wirklich jetzt eine Nische passt, das weiß ich nicht. Ich glaube, das war politisch uninteressant für alle Beteiligten. Da ging es einfach nur um Vandalismus. Das finde ich sehr schade. Und gerade an die jungen Leute ein Appell, dass man auch gewaltfrei seinen politischen Willen durchsetzen kann.“, so Julian*.

„Ich finde, dass alle zur Rechenschaft gezogen werden sollten. Weil das geht einfach gar nicht, Unschuldige mit reinzuziehen und so eine Verwüstung anzurichten. Vor allem, weil ja auch so viele Polizeibeamte verletzt wurden. Das geht gar nicht. Also da sollte man echt die Leute zur Rechenschaft ziehen.“, so Daniela*.

„Ich finde das ziemlich krass, weil sowas kennt man normalerweise nur aus dem Fernsehen oder aus den Nachrichten, dass das irgendwo anders passiert. Und dass das jetzt so in unmittelbarer Nähe passiert, in Stuttgart, das ist schon sehr krass und auch beängstigend. Weil ja sonst was passieren kann dabei. Es ist auf jeden Fall sehr heftig.“, so Marcel*.

*alle Namen wurden von der Redaktion geändert.

Anzeige

Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 7793 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH