Bremens SPD-Landeschefin Aulepp soll neue Bildungssenatorin werden

Sascha Aulepp - Bild: SPD Bürgerschaftsfraktion Land Bremen
Sascha Aulepp - Bild: SPD Bürgerschaftsfraktion Land Bremen

Die Bremer SPD-Landeschefin Sascha Aulepp soll im Sommer einem Medienbericht zufolge neue Bildungssenatorin in der Hansestadt werden. Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) wolle Aulepp dafür vorschlagen, berichtete Radio Bremen am Montag. Die Neubesetzung wird nötig, weil die derzeitige Bildungssenatorin Claudia Bogedan (SPD) kürzlich ihren Rückzug ankündigte.

Bogedan wird nach eigenen Angaben neue Geschäftsführerin bei der Hans-Böckler-Stiftung, dem Studien- und Forschungsförderungswerk des Deutschen Gewerkschaftsbunds. Sie gibt ihr Amt daher nach Ende des laufenden Schul- und Kitajahrs ab. Radio Bremen zufolge gilt Aulepp wegen ihrer großen politischen Erfahrung, ihrer Durchsetzungsstärke und ihrer „Empathie für die Kitas und für den Bildungsbereich“ als Wunschkandidatin im Bremer Senat.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 43954 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.