Altmaier und Le Maire betonen Bedeutung von Halbleitern für die Wirtschaft

Halbleiter - Bild: Irina_Burakova via Twenty20
Halbleiter - Bild: Irina_Burakova via Twenty20

Angesichts der weltweiten Knappheit an Mikrochips setzen Deutschland und Frankreich auf eine stärkere Unabhängigkeit Europas bei Halbleitern. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) bekräftigte am Donnerstag, dass es in dieser Frage langfristig mehr Autonomie und mehr Investitionen geben und Europa zudem attraktiver für ausländische Investitionen in diesem Bereich werden müsse. Sein französischer Amtskollege Bruno Le Maire bezeichnete Mikrochips als „das Erdöl des 21. Jahrhunderts“.

Es sei „intensiv“ darüber diskutiert worden, im Bereich der Mikroprozessoren und Halbleiter ein sogenanntes IPCEI, also ein Vorhaben von gemeinsamem europäischen Interesse (Important Project of Common European Interest), auf die Beine zu stellen, sagte Altmaier bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Le Maire im Anschluss an den deutsch-französischen Wirtschafts- und Finanzministerrat.

Dies solle einerseits ausländische Investitionen ermöglichen, sagte Altmaier. Zudem sollten die Unternehmen, „die es heute noch in diesen Bereichen gibt“, die Möglichkeit bekommen, ihre Produktion auszuweiten und die „Chips der neuesten Generation zu produzieren“.

Nach Angaben Le Maires soll das IPCEI zu Halbleitern im Jahr 2022 aufgelegt werden. Er hob hervor, dass in Deutschland und Frankreich Halbleiter mit Strukturgrößen von bis zu 25 oder 30 Nanometern, wie sie etwa im Fahrzeugbau und der Luftfahrt Verwendung finden, bereits gebaut werden könnten – bei kleineren Chips mit Größen bis zu zehn, fünf oder sogar nur zwei Nanometern etwa für Smartphones oder Computer gebe es aber Bedarf für weitere Investitionen. Denkbar seien hierbei Partnerschaften mit den USA oder Taiwan.

Altmaier verwies zudem darauf, dass es auch für den Pharmabereich, der in der Corona-Pandemie besonders in den Fokus gerückt ist, Überlegungen zu einem möglichen IPCEI gebe. Ähnliche Vorhaben gibt es bereits zur Wasserstofftechnologie und einer europäischen Cloud-Lösung.

Anzeige

Anzeige

Avatar photo
Über Redaktion 29645 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH