15 Verletzte bei Brand in bayerischer Justizvollzugsanstalt

Feuerwehr
Feuerwehr

Bei einem Brand in der Justizvollzugsanstalt im bayerischen Kempten sind am Mittwoch 15 Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, stand eine Zelle „in Vollbrand“. Im betroffenen Trakt befanden sich demnach mehrere Häftlinge, die nach Entdeckung des Brands aus dem Gefahrenbereich gebracht und medizinisch versorgt wurden. Mitarbeiter begannen mit dem Löschen und wurden bald von insgesamt hundert Feuerwehrleuten und Polizisten unterstützt.

Bei den Verletzungen der 15 Betroffenen handelte es sich nach Angaben der Polizei zum großen Teil um Rauchgasvergiftungen. Drei Verletzte wurden zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Wie es zu dem Brand kam, war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen auf. Zusätzlich soll ein Gutachter des Landeskriminalamts bei der Ursachenermittlung helfen.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44423 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt