Dubiose Lungenkrankheit verbreitet sich

lunge_lungenkrankheit_who_weltgesundheitsorganisation_who_ärtze_op_arzt
Symbolbild: Patient im OP

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) beobachtet mehrere Fälle einer rätselhaften Lungenkrankheit in der zentralchinesischen Millionenmetropole Wuhan.     

Die WHO verfolge mit strenger Aufmerksamkeit die Situation vor Ort und würde in engem Kontakt mit den chinesischen Behörden stehen, so die UN-Behörde.

Wie gefährlich die Krankheit jedoch wirklich ist, ist aktuell noch unklar. Die Zahl der erfassten Infektionen hingegen steigt stetig an und liegt bereits bei 59. Sieben Patienten seien in einem sehr kritischen Zustand. 

Anzeige

Anzeige

Über Raffi Gasser 1135 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV