USA-Iran-Konflikt – Bundeswehr will Soldaten aus dem Irak verlegen

armee_deutschland_bundeswehr_soldat_waffe_wüste
Symbolbild: Soldaten in Afghanistan

Die Bundeswehr will aus Sicherheitsgründen Soldaten aus dem Irak verlegen. Das teilten Verteidigungs- und Außenministerium gemeinsam dem Bundestag in einem Schreiben mit.

Im Irak soll demnach die Präsenz deutscher Truppen „vorübergehend ausgedünnt“ werden.

Insbesondere gelte das für die Standorte Bagdad und Taji. Soldaten sollen zeitnah nach Jordanien und Kuwait verlegt werden.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 8123 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH