Anleitung zum risikolosen Einstieg in das „iGaming“

Online-Glücksspiel
Online-Glücksspiel

Eines der wichtigsten Erfolgskriterien von Glücksspielen ist das damit verbundene Risiko zu keinem Zeitpunkt aus den Augen zu verlieren. Das Risiko ist auch genau der Punkt, der das Spielen oder Wetten mit dem Glück immer wieder so aufregend gestaltet. Erlebe Online-Glücksspiele auf einem höheren Niveau, indem du dir rechtzeitig Gedanken um die Risikominimierung machst. Letztlich hast du so bedeutend mehr von deiner Sessions mit dem Glück. Dein Glück kannst Du beispielweise gleich bei „Platincasino Login“ herausfordern.

Bonusangebote effizient nutzen

Am einfachsten lassen sich Online-Sportwetten oder Online-Casinospiele durch die Verwendung von Bonusangeboten nutzen. Dabei setzt im Besonderen der No-Deposit-Bonus das mögliche Risiko gleich auf Null. Den Bonus ohne Einzahlung kann man in Form von Freiwetten, Freispielen oder einem kostenlosen Guthaben erhalten. Um dazu berechtigt zu sein, stehen ebenfalls unterschiedliche Wege zur Verfügung. Entweder ist man bei einem Wett- oder Casinoanbieter Erstkunde. Oder man befindet sich als Bestandskunde in einem besonderen Bonuszeitraum und erhält einen aktuellen No-Deposit-Bonus.

Geldeinsätze im Blick behalten

Sobald Du dich für den Einsatz von Echtgeld entscheidest, wird von jedem Profi geraten, seine Einsätze zu notieren. Auf diese Weise kannst Du rechtzeitig entscheiden, eine Glücksspielpause einzulegen oder für den Tag ganz aufzuhören.

Nicht aus wirtschaftlichen Gründen spielen

Das Glück lässt sich nicht erzwingen! Es geht Hand in Hand mit dem Zufall. Beides sind ausschlaggebende Gründe sich nicht auf das Spielen aus wirtschaftlichen Gründen einzulassen. Selbst „iGaming„-Profis haben zu ihrer Spiel- und Wettleidenschaft meist noch zusätzlich ein passives oder aktives Einkommen. Unabhängig vom Erfahrungs- und Wissensstand raten „iGaming“-Experten nicht, sich ausschließlich auf Einnahmen durch Slots oder Wetten zu verlassen.

Freies Geld setzen

Es führt eher früher als später zu existenziellen Problemen, wenn man Geld setzt, das man eigentlich zur Zahlung von laufenden Alltagskosten verwenden sollte. Damit man in keine Zahlungsschwierigkeiten gerät, empfehlen Glücksspielprofis daher ausschließlich Geld zu setzen, auf das man im Monat wirklich verzichten kann. Am besten ist es, wenn man Geld gewinnt und sich entscheidet, mit dem Gewinnguthaben weitere Platzierungen oder Spiele zu finanzieren. Um auch dabei den Überblick nicht zu verlieren, bietet sich die schriftliche Erfassung des eigenen monatlichen Guthabens an, das du für Glücksspiele frei einsetzen kannst.

Konzentriert Spielen oder Wetten

Tu dir selbst einen Gefallen und frage dich immer wieder, was für ein Glücksspieltyp du bist. Erhältst du bessere Gewinnergebnisse je häufiger Du an Spielen und Wetten teilnimmst? Oder bedeutet das Anlernen von Wissen deiner Meinung nach einen wachsenden Vorteil gegenüber deinen Anfängen? Beobachte dich und deine Erfolge als auch Niederlagen. Auf diese Weise kannst Du herausfinden, was das Geheimnis deines Erfolges ist und schneller gute oder schlechte Gelegenheiten für Glücksspiele erkennen. Im besten Fall verlässt du dich nie ausschließlich auf das Glück und eignest dir so früh es geht Kenntnisse in deinen bevorzugten Glücksspielen an.

Bei Glücksspielanbietern mit gültiger Lizenz spielen

Es bringt Dir nichts, wenn Du einen großen Gewinn erzielst, der Glücksspielanbieter diesen allerdings nicht auszahlt. Das kann passieren, wenn Du dich für einen Anbieter ohne gültige Glücksspiellizenz entscheidest. Wett- oder Casinoanbieter mit einer EU-Lizenz beispielsweise verfügen automatisch über eine Einlagensicherung ihrer Kunden bis zu einer Höhe von 100.000 Euro. Zu den wichtigsten Lizenzen gehören unter anderem die deutschen Lizenzen sowie die Lizenzierungen aus Malta und der „Gambling Commission“ aus Großbritannien.

Glücksspiele mit hohen Gewinnchancen

Wer viel setzt, kann auch viel gewinnen. Diesen Spruch gilt es auch heute mit Vorsicht zu genießen. Wer auf hohe Wettquoten oder RTPs setzt, kann über kurz oder lang mit deutlich besseren Gewinnchancen rechnen. Picke dir daher die Spiele oder Wetten heraus, die die besten Konditionen bereithalten. Natürlich ist es gut, auf das Glück zu setzen, aber genauso kannst du mit Erfahrungen und gut begründbaren Entscheidungen das Glück zu deinen Gunsten lenken.

Sperrfunktionen der Anbieter verwenden

Manchmal ist das Wetten oder Spielen so unterhaltsam, dass man schon mal davon mitgerissen werden kann. Damit sich diese Sessions nicht negativ auf Deinem Kontostand zeigen, ist es ratsam, die Sperrfunktionen des Casino- oder Wettaccounts von Anfang an einzurichten. Dadurch kannst Du deine Schmerzgrenzen einrichten und wirst rechtzeitig über den Account in Kenntnis gesetzt, sobald Du dein eingetragenes Limit erreicht hast.

Fazit: Ja zum Glücksspiel, allerdings nicht ohne doppelten Boden

Das Glücksspiel hat und wird weiterhin das Interesse von Millionen von Menschen auf sich ziehen. Dabei sollte allerdings zu keinem Zeitpunkt vergessen oder vernachlässigt werden, dass es immer auf das Glück ankommt, ob du mit einem Gewinn oder einer Niederlage abschneidest. Damit es sich für dich um eine dauerhaft positive Erfahrung handelt, empfiehlt sich daher das Thema Sicherheit vollumfänglich zu betrachten und nicht aus den Augen zu verlieren.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 7350 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.